Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Die Bindehaut ist eine Schutzschicht des Auges. Die vordere Seite des Augapfels, welche einen gesonderten Schutz benötigt, wird von der Bindehaut bedeckt. Sie hat nicht nur eine schützende Funktion, sie ist auch für eine weitgehend sanfte Schließbewegung des Augenlids verantwortlich. Als Schleimhaut produziert sie Substanzen, die ein reibungsfreies Schließen und Öffnen des Auges ermöglichen.

Eine Bindehautentzündung kann verschiedene Ursachen haben. Sie kann durch Viren oder Bakterien verursacht werden. Sind Viren und Bakterien die Ursache für die Konjunktivitis, so ist sie infektiös und damit auch ansteckend. Wird die Bindehautentzündung allerdings durch Allergien oder äußere Einflüsse verursacht, so ist sie nicht-infektiös und auch nicht ansteckend. Die Symptome einer Entzündung der Bindehaut im Auge sind Rötung, Juckreiz, vermehrter Tränenfluss, Lichtempfindlichkeit, Sekretbildung oder krampfhafter Lidschluss. Die Art der Symptome lassen bereits erste Rückschlüsse auf die Art der Konjunktivitis zu.

Konjunktivitis: Krankheitsverlauf und Behandlung

In vielen Fällen heilt die Bindehautentzündung bei entsprechender Behandlung ohne Folgeschäden für das Auge oder die Sehfähigkeit ab. Bei falscher oder mangelnder Behandlung und bei einer starken Form der Konjunktivitis, bei der die Hornhaut in Mitleidenschaft gezogen wird, kann es jedoch zu einer Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen.

Infektiöse Bindehautentzündung ist je nach Art des Erregers unterschiedlich behandelbar. Eine durch Bakterien ausgelöste Konjunktivitis heilt in vielen Fällen von alleine ab oder kann mit Breitbandantibiotika behandelt werden. Sind Viren die Ursache, ist eine Behandlung schwierig, häufig können die Symptome nur gelindert werden.

Eine Bindehautentzündung, die auf äußere Reize zurückzuführen ist, wird mit kalten Wickeln und Augentropfen behandelt. Ist eine Allergie die Ursache, werden kortisonhaltige Medikamente verschrieben, die allergieauslösenden Substanzen sollten vermieden werden.

Mehr Informationen zur Bindehautentzündung können Sie im Ratgeber auf http://bindehautentzuendung-ratgeber.de/ entnehmen. Hier finden Sie zahlreiche Tipps, wie Sie den Krankheitsverlauf mildern und binnen weniger Tage schmerzfrei sind.